Umgang mit Depressionen, Suizid und Sucht in der Altenpflege

Ein langes Leben kann manchmal Spuren hinterlassen. Depressionen, Suizidgedanken
oder auch Suchtmittelmissbrauch machen den Lebensabend mühsam. Aber wie gehe
ich als Betreuungskraft damit um? Wie reagiere ich im Alltag darauf? Wie gehe ich
mit meinen eigenen Gefühlen wie Mitleid oder aber auch Wut und Ärger um, wenn ich
nicht helfen kann?

In diesem Seminar geht es darum, Depressionen, Suchtmittelmissbrauch
und Suizidgedanken zu erkennen und Wege des Begleitens in herausfordernden
Situationen zu entdecken.

 

Fortbildung auf einen Blick

Start: 
21.06.2023

Umfang
Eintägige Fortbildung, von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kosten
130 €


Anmeldung


Alternativ können Sie hier das PDF-Anmeldeformular herunterladen

Kontakt bei Fragen

Sie haben noch Fragen?
Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Beratung per Telefon:

 06151 8719 40

oder per E-Mail an: ibmg@fuu.de


Unsere Leistungen sind nach § 4 Nr. 21,22 UStG umsatzsteuerbefreit.
Eine Ratenzahlung ist auf Anfrage möglich.
Unsere Seminare sind grundsätzlich berufsbegleitend.