Gelungene Kommunikation mit Pflegenden und Angehörigen führen

Kommunikation ist ein wichtiger Bestandteil unserer beruflichen Beziehungen. Die Anlässe zu kommunizieren sind für Betreuungskräfte vielfältig. Gespräche mit Pflegenden im Team oder auch den Angehörigen können dadurch immer wieder zu Missverständnissen und Störungen führen. Wie kann es uns gelingen, uns und den anderen besser zu verstehen und achtsam miteinander zu reden? In diesem Seminar beschäftigen wir uns u.a. damit, unsere Bedürfnisse und die unserer beruflichen Umwelt zu erkennen und besser zu verstehen. Sie lernen „neue“ Kommunikationswerkzeuge kennen, die in ausgiebigen Praxisphasen ausprobiert werden können. Hören, was das Gegenüber wirklich sagt, ohne eigenes hineinzuinterpretieren fördert die beruflichen Beziehungen und ist ein Gewinn für alle. Das Vorwissen der Teilnehmenden wird miteinbezogen.

Fortbildung auf einen Blick

Start:
24.05.2022

Umfang
Eintägige Fortbildung, von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kosten
110 €


Anmeldung

Kostenpflichtig anmeldenKuvert


Alternativ können Sie hier das PDF-Anmeldeformular herunterladen

Kontakt bei Fragen

Sie haben noch Fragen?
Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Beratung per Telefon:

 06151 8719 40

oder per E-Mail an: ibmg@fuu.de


Unsere Leistungen sind nach § 4 Nr. 21,22 UStG umsatzsteuerbefreit.
Eine Ratenzahlung ist auf Anfrage möglich.
Unsere Seminare sind grundsätzlich berufsbegleitend.