Aufbaumodul zur Pflegedienstleitung

Seit 2021 gibt es keine staatlicher Anerkennung als Pflegedienstleitung nach WPO in Hessen. Damit fällt ein wichtiger Weiterbildungbereich für die Führungsaufgaben einer zukünftigen Pflegedienstleitung weg. Das Aufbaumodul 1 schließt diese Lücke und vermittelt umfangreiche Kenntnisse im Personal- und Organisationsmanagement und informiert über alle wichtigen Rechtsgrundlagen. Dadurch erhalten angehende Pflegedienstleitungen einen umfangreichen Einblick in ihre zukünftigen Aufgabenfelder und sind bestens darauf vorbereitet.

Sie können bei uns einen kompletten Lehrgang bis zur Pflegedienstleitung mit insgesamt 720 Std. absolvieren. In diesem sind die staatlich anerkannten Abschlüsse zur Gruppen- und Wohnbereichsleitung  und zur Leitende Pflegefachkraft enthalten.

Oder Sie haben schon eine Anerkennung als Leitenden Pflegefachkraft  bzw. Verantwortliche Pflegefachkraft nach §71 mit mind. 460 Std. Theorie und wollen die Zusatzqualifikation zur Pflegedienstleitung absolvieren.

Weiterbildung auf einen Blick

Start Aufbaumodul:
17.10.2021
23.05.2022
12.12.2022.

Start  komplett10.20e Weiterbildungsmöglichkeit:
14.03.2022
05.09.2022
 

Abschluss & Zertifikat
Sie beenden die Weiterbildung mit einem IBMG- Zertifikat.

Kosten Aufbaumodul 1: 1.758 €
Kosten für die Prüfung: 150 €

Kosten komplette Weiterbildung:  5.029 €
Pfüfungsgebühren je 150 €

➜ Fördermöglichkeiten


Umfang und Inhalte

Das Aufbaumodul 1 umfasst 260 Std. Theorie.
Der Unterricht findet jeweils von 8:00 – 15:00 Uhr statt.

Die komplette Weiterbildung umfasst insgesamt 720 Stunden Theorie, die sich berufsbegleitend in Blöcke gliedern. Davon entfallen 180 Stunden auf Grundmodule und 280 Stunden auf Fachmodule und 260 Stunden auf Aufbaumodule. Der Unterricht findet jeweils von 8:00 – 15:00 Uhr statt.
Die Grund- und Fachmodule sind an die neue WPO- Pflege in Hessen 2021 angebunden.

Jedes Modul der Fortbildung kann einzeln absolviert werden. Jedes Modul enthält theoretische Unterrichtsstunden sowie selbstorganisiertes Lernen (SOL). Nach jedem Modul erfolgt eine benotete schriftliche und/oder mündliche Prüfung.

Zugangsvoraussetzungen

Staatlich anerkannter Abschluss in einem der folgenden Berufe:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger*in
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in
  • Altenpfleger*in
  • Hebamme oder Entbindungspfleger
  • Pflegefachfrau und Pflegefachmann
  • Anästhesietechnische- und Operationstechnische Assistent*in

Sowie für das Aufbaumodul die Weiterbildungsabschlüsse Leitende oder Verantwortliche Pflegefachkraft mit mind. 460 Std.

Fördermöglichkeiten

Diese Weiterbildung kann über Meister-BAföG gefördert werden. Gerne beraten wir Sie hierzu. Füllen Sie dazu das untenstehende Kontaktformular aus.

Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Anmeldung und Beratung

Nutzen Sie gerne das Kontaktformular:

Anfrage absendenKuvert

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine Beratung zu Fördermöglichkeiten?

Beratung per Telefon: 06151 8719 40

Laden Sie sich das Anmeldeformular herunter.


Unsere Leistungen sind nach § 4 Nr. 21,22 UStG umsatzsteuerbefreit.
Eine Ratenzahlung ist auf Anfrage möglich.
Unsere Seminare sind grundsätzlich berufsbegleitend.